Bezirksvorstand der AfB Nord-Niedersachsen

(gewählt am 14.05.2013 in Oyten)
 

Vorsitzende

Liebetruth, Jutta
Kirchlinteln
email: Jutta@Liebetruth.de
 

Stellvertreter/Stellvertreterin

Baden, Cornelia
Bispingen
email: c-baden@t-online.de

Borngräber, Ralf
Rotenburg
email: ralf.borngraeber@onlinehome.de

Schnakenberg, Elke
Grasberg
email: ejschnakenberg@t-online.de

 

 

Beisitzer/Beisitzerin

Deutsch, Anne
Osterholz-Scharmbeck
email: Anne.Deutsch@web.de

Dyck, Gerard-Otto
Verden
email: GDyck@t-online.de

Mahlke-Göhring, Manuela
Himmelpforten
email: manuela.mahlke@ewetel.net

Schütz, Annette
Rethem
email: annetteschuetz@web.de

 

 

Bilder von der AfB-Konferenz am 14.05.2013 in Oyten

Afb-konferenz Jutta Liebetruth Manuela Mahlke-g _hring Afb Nn Wpm 526e
Afb-konferenz Uwe Santjer Christina Jantz Cornelia Baden Wpm 0928

Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der Sozialdemokratischen Partei Deutschland - Afb in der SPD

In unserem Land, den Gemeinden, Kreisen, und Städten brauchen wir gute Bildung für jeden Menschen!
Die AfB setzt sich ein für Bildung als Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe vor Ort:

Verfügbare Downloads Format Größe
Arbeisgemeinschaft für Bildung in der Sozialdemokratischen Partei Deutschland - AfB in der SPD PDF 550 KB

Bericht der Arbeitsgemeinschaft für Bildung, AfB

Verfügbare Downloads Format Größe
2016 Jahresbericht PDF 115 KB
AfB-Jahresbericht PDF 114 KB
Verfügbare Downloads Format Größe
Vorstandsliste AfB PDF 833 KB

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.