Logo Niedersachsen Packt An Jpgkomp.

                                               WIR SIND DABEI

Gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), den
Unternehmensverbänden Niedersachsen (UVN), der Katholischen Kirche in Niedersachsen und der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen hat das Land Niedersachsen am Montag, den 30. November, das offene Aktionsbündnis  "Niedersachsen packt an!" vorgestellt.

Die SPD in Niedersachen beteiligt sich natürlich auch an diesem Aktionsbündnis.
Wir wollen, die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbegehrenden in Gesellschaft und Arbeit gemeinsam voranbringen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Menschen das Aktionsbündnis unterstzützen würden.

Verfügbare Downloads Format Größe
Aufruf Niedersachsen packt an PDF 132 KB

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Santjer: Siemens schafft 1.000 direkte Arbeitsplätze in Cuxhaven – Niedersachsen ist ein attraktiver Standort

Der Sprecher für Häfen und Schifffahrt der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer, freut sich über die Entscheidung von Siemens, in Cuxhaven einen neuen Produktionsstandort zu errichten. Das Unternehmen geht davon aus, in Cuxhaven 1.000 direkte Arbeitsplätze schaffen zu können. mehr...

 
Bezirksparteitag Hammah 18.2014.jpg
 

Stephan Weil spricht beim SPD-Parteitag

HAMMAH. Auf ihrem Parteitag am Sonnabend, 18. Oktober, im Landhaus Hammah wollen die nordniedersächsischen Sozialdemokraten ab 10 Uhr ihren Vorstand neu wählen. Die seit vier Jahren amtierende Bezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Petra Tiemann aus Kutenholz und ihre Stellvertreter stellen sich zur Wahl. Tiemann ist auch stellvertretende Vorsitzende der Regierungsfraktion im niedersächsischen Landtag. mehr...

 
Stephan Weil - Stader Krankenhaus 08.2014.jpg
 

Stephan Weil als Krankenpfleger

STADE. Einige Male im Jahr geht Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil auf Tour durch das große Land Niedersachsen, um „in andere Arbeitskleidung zu schlüpfen“ und als Praktikant den Lebensalltag von Menschen unterschiedlichster Berufe kennenzulernen. Gestern war er in den Stader Elbe Kliniken, um als Hilfspfleger zu arbeiten. Für ihn ein „sehr eindrucksvolles Erlebnis“. Gestern Abend stellte sich der SPD-Politiker im Stadeum noch den Fragen von Stader Bürgern. mehr...

 
 

Vier weitere Mitglieder der LG Niedersachsen/Bremen im erweiterten Fraktionsvorstand der SPD-Bundestagsfraktion

Bei den Wahlen zum erweiterten Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion wurden am gestrigen Nachmittag die Bewerberinnen und Bewerber aus den Landesgruppen Niedersachsen/Bremen im ersten Wahlgang bestätigt. Die Abgeordneten Lars Klingbeil, Kirsten Lühmann, Dr. Carsten Sieling und Kerstin Tack sind jeweils zum ersten Mal Mitglieder dieses Gremiums.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Für Gleichstellung bei der Familien- und Erwerbsarbeit

Zum Equal Pay Day am 19. März fordert Cornelia Rundt, Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin, eine Gleichstellung der Frauen und Männer bei der Familienarbeit ebenso wie bei der bezahlten Erwerbsarbeit. Aktuellen Zahlen zufolge, die zum internationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, verdienen Frauen 21 Prozent weniger als Männer, das heißt: 16,20 Euro durchschnittlicher Bruttostundenverdienst für Frauen und 20,59 Euro für Männner. mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.